Laufende ausstellung

Lehmbruck – Kolbe – Mies van der Rohe
Künstliche Biotope
Haus Lange

Im ersten Ausstellungshöhepunkt des Jahres treffen die drei herausragenden Künstler Wilhelm Lehmbruck, Georg Kolbe und Ludwig Mies van der Rohe erstmals im Haus Lange in Krefeld aufeinander. Figurative Skulptur, wie sie von dem Architekten Mies van der Rohe immer wieder in Entwürfe und Gebäude integriert wurde, steht somit im direkten Dialog mit dem Gebäude, dem Design und der Gartenanlage der Villa Lange. Hintergrund für das Zusammenspiel von Architektur und Skulptur bildet das naturphilosophische Klima, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts ganz unterschiedliche Disziplinen beeinflusst hat. Zu sehen sind rund 15 Skulpturen von Lehmbruck und Kolbe als Teil des organischen Körpers von Haus Lange.

1927 integriert Ludwig Mies an der Rohe (1886–1969) erstmals eine Skulptur in eines seiner Gebäude. Er bevorzugt in seinem europäischen Frühwerk figürliche Skulpturen. Berühmt wird die Aufstellung Der Morgen von Kolbe im Barcelona-Pavillon auf der Weltausstellung 1928/1929. Die Bildhauer Wilhelm Lehmbruck (1881–1919) und Georg Kolbe (1877–1947) aktualisieren das plastische Menschenbild und reflektieren die Errungenschaften der Abstraktion in der figürlichen Skulptur. Alle drei agieren in einem kulturellen Klima, das maßgeblich von Erkenntnissen der Naturwissenschaft geprägt wird. So hat der heute nahezu vergessene Biologe Raoul Francé ein biozentrisches Weltbild entworfen, da auch Mies van der Rohe nachweislich beeinflusst hat. In der Ausstellung gehen acht Skulpturen von Wilhelm Lehmbruck und sieben von Georg Kolbe, darunter Mädchen sich umwendend und Der Morgen, mit den Räumen, den Materialien und der Natur des Hauses eine Wechselbeziehung ein. Durch ihre unterschiedlichen Werkstoffe (Bronze, Gips, Steinguss) und Körperhaltungen zeigen die Skulpturen, welche abstrahierenden Möglichkeiten die menschliche Figur bietet und wie ein räumlicher Bezug formuliert sein kann. Sie tragen die Vorstellung vom menschlichen Körper als Organismus in die Villa Lange hinein. Das Haus wird selbst zum Exponat, das mit seiner Gartenanlage und mit Baumaterialien wie Holz, Ton, Travertin, Marmor oder Glas als organisches System verstanden werden kann. Die Ausstellungsinstallation gibt viele Hinweise auf solche „natürlichen“ Zusammenhänge und lässt auch Mies van der Rohe und Raoul Francé mittels Projektionen zu Wort kommen.

Das Projekt begleitet ein umfangreicher Katalog (dt./engl.). Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit dem Kolbe Musuem in Berlin, das eine zweite Station für 2022 plant.

Die Ausstellung wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Langes Nordrhein-Westfalen, der Sparkassenkulturstiftung und dem Land NRW. Mit freundlicher Unterstützung von Green Gartenkultur.

Ein Feature zur Ausstellung

Virtuelles Gespräch

Sylvia Martin (stellvertretende Direktorin der Kunstmuseen Krefeld) und Julia Wallner (Direktorin des Georg Kolbe Museums, Berlin) über die Ausstellung.

Grüße zur Eröffnung

Zur Eröffnung grüßen Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Katia Baudin, Direktorin der Kunstmuseen Krefeld und Sylvia Martin, Kuratorin der Ausstellung
Sonntag, 18. April 2021, 11.00 Uhr

Ausstellung "Lehmbruck - Kolbe - Mies":  
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927–1930, Krefeld, Terrasse  
Wilhelm Lehmbruck, Frauenbüste (Büste Frau L.), 1910, Bronze, 80 × 52 x 31 cm, Kunstmuseen Krefeld
Ausstellung “Lehmbruck - Kolbe - Mies”:
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927–1930, Krefeld, Terrasse
Wilhelm Lehmbruck, Frauenbüste (Büste Frau L.), 1910, Bronze, 80 × 52 x 31 cm, Kunstmuseen Krefeld
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021  
(Ausstellungsansicht)  
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Halle  
Georg Kolbe, Assunta, 1921  
Georg Kolbe Museum, Berlin  
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe  
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021
(Ausstellungsansicht)
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Halle
Georg Kolbe, Assunta, 1921
Georg Kolbe Museum, Berlin
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021  
(Ausstellungsansicht)  
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Halle  
Georg Kolbe, Morgen, 1925 und Große Laufende, 1929  
Georg Kolbe Museum, Berlin  
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe  
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021
(Ausstellungsansicht)
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Halle
Georg Kolbe, Morgen, 1925 und Große Laufende, 1929
Georg Kolbe Museum, Berlin
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021  
(Ausstellungsansicht)  
Georg Kolbe, Große Laufende, 1929 (Detail)  
Georg Kolbe Museum, Berlin  
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe  
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021
(Ausstellungsansicht)
Georg Kolbe, Große Laufende, 1929 (Detail)
Georg Kolbe Museum, Berlin
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021  
(Ausstellungsansicht)  
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Badezimmer  
Gummibaum  
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe  
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021
(Ausstellungsansicht)
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Badezimmer
Gummibaum
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021  
(Ausstellungsansicht)  
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Zimmer der Dame  
Wilhelm Lehmbruck, Torso Mädchen sich umwendend, 1913/14  
Georg Kolbe Museum, Berlin, Dauerleihgabe aus dem Besitz der Familie  
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe  
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021
(Ausstellungsansicht)
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Zimmer der Dame
Wilhelm Lehmbruck, Torso Mädchen sich umwendend, 1913/14
Georg Kolbe Museum, Berlin, Dauerleihgabe aus dem Besitz der Familie
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021  
(Ausstellungsansicht)  
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Wohnzimmer  
Wilhelm Lehmbruck, Torso der Großen Sinnenden, 1913/14  
Kunsthalle Mannheim, Stiftung Sally Falk 1921  
Wilhelm Lehmbruck, Mädchenkopf auf schlankem Hals (Kopf der Sinnenden), 1913  
Lehmbruck Museum, Duisburg  
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe  
Foto: Dirk Rose
Lehmbruck Kolbe Mies van der Rohe, Kunstmuseen Krefeld, 2021
(Ausstellungsansicht)
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927 – 1930, Wohnzimmer
Wilhelm Lehmbruck, Torso der Großen Sinnenden, 1913/14
Kunsthalle Mannheim, Stiftung Sally Falk 1921
Wilhelm Lehmbruck, Mädchenkopf auf schlankem Hals (Kopf der Sinnenden), 1913
Lehmbruck Museum, Duisburg
© VG Bild-Kunst, Bonn für Mies van der Rohe
Foto: Dirk Rose

laufende Ausstellungen