Kommende ausstellung

Lehmbruck – Kolbe – Mies van der Rohe
Künstliche Biotope
Haus Lange

Im ersten Ausstellungshöhepunkt des Jahres treffen die drei herausragenden Künstler Wilhelm Lehmbruck, Georg Kolbe und Ludwig Mies van der Rohe erstmals im Haus Lange in Krefeld aufeinander. Figurative Skulptur, wie sie von dem Architekten Mies van der Rohe immer wieder in Entwürfe und Gebäude integrierte wurde, steht somit im direkten Dialog mit dem Gebäude, dem Design und der Gartenanlage der Villa Lange. Hintergrund für das Zusammenspiel von Architektur und Skulptur bildet das naturphilosophische Klima, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts ganz unterschiedliche Disziplinen beeinflusst hat. Zu sehen sind rund 25 Skulpturen von Lehmbruck und Kolbe als Teil des organischen Körpers von Haus Lange.

Das Projekt begleitet ein umfangreicher Katalog (dt./engl.). Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit dem Kolbe Museum in Berlin, das eine zweite Station für 2022 plant.

Ausstellung "Lehmbruck - Kolbe - Mies":  
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927–1930, Krefeld, Terrasse  
Wilhelm Lehmbruck, Frauenbüste (Büste Frau L.), 1910, Bronze, 80 × 52 x 31 cm, Kunstmuseen Krefeld
Ausstellung “Lehmbruck - Kolbe - Mies”:
Mies van der Rohe, Haus Lange, 1927–1930, Krefeld, Terrasse
Wilhelm Lehmbruck, Frauenbüste (Büste Frau L.), 1910, Bronze, 80 × 52 x 31 cm, Kunstmuseen Krefeld