Kunstvermittlung

Vermittlungsprogramm zu den aktuellen Ausstellungen und zu Themen der eigenen Sammlung.

Mit unseren Bildungs- und Vermittlungsprogrammen möchten wir das Kaiser Wilhelm Museum und die Häuser Lange und Esters als Lern- und Erlebnisorte anbieten, um mit Kindern und Jugendlichen lebens- und zukunftsrelevante Zusammenhänge zu erarbeiten. Die im Folgenden aufgeführten Themen sind als Vorschläge gedacht, die nach Absprache individuell erweitert und auf konkrete Bedürfnisse zugeschnitten werden können. Die Angebote sind an die aktuellen Ausstellungen und Sammlungspräsentationen angebunden: Eine Übersicht für das Schuljahr 2023/24 finden Sie weiter unten.

Alle Veranstaltungen sind interaktiv und dialogisch aufgebaut und werden auf Wunsch mit einem praktischen Workshop verbunden. Um einen lebendigen Museumsrundgang zu ermöglichen, kommen verschiedene didaktische Materialien, synästhetische Tools, Gruppenaufgaben und vieles mehr zum Einsatz. Alters- und Fächerempfehlungen sind bei den Themenvorschlägen angegeben.

Kosten: 60 bis 90 Minuten, ohne Workshop: 1,50 - 3 p.P., 90 bis 120 Minuten, mit Workshop: 2,50 - 4 p.P. Anmeldung/Info: servicekunstmuseen@krefeld.de, Tel. 02151-97558-137

Studio 2
KreativLabor

Mach Dein Ding. Freie Kreativität und kulturelle Teilhabe in der Migrationsgesellschaft
25.05.2024 – 30.06.2024

Mach Dein Ding. Freie Kreativität und kulturelle Teilhabe in der Migrationsgesellschaft ist ein Projekt der Kunstmuseen Krefeld für Kinder und Jugendlichezwischen 5 und 18 Jahren in Kooperation mit zahlreichen lokalen und überregionalen Partnern. Wie im vergangenen Jahr fanden die künstlerischen Projekte wieder vor Ort in den Stadtteilen, Schulen und Jugendzentren statt: am Blumenplatz, in der Kompass-Grundschule, im Jugendzentrum Café Oje, im Hardenberg-Viertel mit dem Offenen Ganztag in der Mariannenschule, beim rumänischen Verein Roeducatie e.V. und auf einer öffentlichen Wiese in Krefeld-Linn. Eine Ausnahme bildete das Projekt mit der Internationalen Klasse der Freiherr-vom-Stein Schule, die einmal wöchentlich ihren Klassenraum ins Museum verlegt und mit dem Institut Daz/DaF der Universität Duisburg-Essen sprachsensibel gearbeitet hat. Auch bei den drei Projekten, die nun im Studio 2präsentiert werden, handelte es sich um Workshops, die direkt vor Ort bei den Kindern und Jugendlichen stattfanden. In Fotografie, Malerei und Performance setzten sich die Gruppen kreativ mit Themen und Motiven auseinander, die ihnen direkt in ihrem städtischen Umfeld begegneten. Im Zuge der Projekte lernten sie auch die Kunstmuseen Krefeld als öffentlichen Raumkennen. Dort trafen sie auf Kunstwerke, die sie für ihre eigene Arbeit inspirierten.

Beteiligte Partner:innnen 2023/24 in Krefeld Fachbereich Migration und Integration, Quartiersmanagement Krefeld, KRESCHtheater, inter.aktion e.V., Kompass-Grundschule, WERKHAUS e.V., Freiherr-vom-Stein Schule, Mariannenschule, Jugendhaus Café Oje, Roeducatie e.V. Künstler:innen und Pädagog:innen der Krefelder Projekte in 2023/24 Catherine Birner, Sibylle Gröne, David Janzen, Claudia Reich, Heide Schremmer, Andreas Simon, Wienke Treblin, Incinur Zayin, Eva Roux, Ilayda Yikar, Frederike Krahn, Susanne Ollesch, Katharina Papanouscas

Das Projekt wird ermöglicht durch die Förderung der Beisheim Stiftung und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Schule und KITA

Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld

Themenangebote für Schule und Kita

Kunst und Design bieten viele Möglichkeiten. Im Kunstunterricht oder in der Gestaltungslehre werden sie zum fachlichen Inhalt. Doch auch andere Fächer von Geschichte, Religion, Philosophie, Geografie und Deutsch über Fremdsprachen bis zu den Naturwissenschaften können das kreative Potenzial der gegenwärtigen und älteren Kunst als Medium und Anlass nutzen. Im spielerischen, partizipativen Umgang mit Kunst und Design können soziale und interkulturelle Kompetenzen aktiviert und gefördert werden. Unser Menschenbild, unser Naturverständnis und unsere Beziehung zu den Alltagsdingen, all das wird in Kunst und Design auf besondere Weise zum Thema.

In unseren Bildungs- und Vermittlungsprogrammen möchten wir mit Kindern und Jugendlichen lebens- und zukunftsrelevante Zusammenhänge erarbeiten. Die in unserem Flyer aufgeführten Themen sind als Vorschläge gedacht, die nach Absprache individuell erweitert und auf konkrete Bedürfnisse zugeschnitten werden können. Alle Veranstaltungen sind interaktiv und dialogisch aufgebaut und werden mit kreativen Aufgaben kombiniert.

Ausstellungsbegleitende didaktische Materialien zur Unterrichtsgestaltung in der Schule und im Museum

Kontakt

Architekturguide HLHE

Hier geht’s zum Mediaguide rund um die Häuser Lange und Esters. Erleben Sie in 27 Hörstationen mit zahlreichen Abbildungen, historischen Fotos, Entwürfen und Vergleichsbeispielen die Geschichte der Villen und die Architektur von Ludwig Mies van der Rohe.

Ermöglicht durch: NEUSTART. Sofortprogramm für Corona-bedingte Investitionen in Kultureinrichtungen. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Bundesverband Soziokultur
NEUSTART Sofortprogramm

KunstImPuls

Unter dem Motto KunstImPuls − Museum live erleben bieten die Kunstmuseen Krefeld am 1. Donnerstag im Monat ein vielfältiges Programm mit Musik, Führungen, Performances, Workshops und vielem mehr – und das bei freiem Eintritt.

Jeder Abend hat ein anderes spannendes Motto und bietet neue Perspektiven auf unsere Ausstellungen.

Möglich wird diese Reihe durch die Unterstützung der Stadtwerke Krefeld (SWK) und der Sparkasse Krefeld.

SWK
Sparkasse Krefeld

Online-KunstImPuls im Juni

Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld

Führungen

Sie können zu allen Wechselausstellungen und zu allen Themenbereichen der Sammlung Führungen buchen, die wir gerne auf ihre Wünsche und Gruppenprofil abstimmen

58 (1 h) / 70 (1,5 h) Euro an Wochentagen
70 (1 h) / 82 (1,5 h) Euro am Wochenende und an Feiertagen

Wir bieten unsere Führungen auch in englischer und französischer Sprache an:
18 Euro Fremdsprachenzulage

Bitte beachten Sie, dass Führungen mindestens eine Woche im Voraus gebucht werden müssen.

Buchung:
Eva Tuttaß, Anna Verstegen, Tel.: 02151-97558137
servicekunstmuseen@krefeld.de

Mai

Juni

Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose

KINDERGEBURTSTAGE

Warum den Kindergeburtstag nicht einmal im Museum feiern? Im Kaiser Wilhelm Museum bieten sich dazu viele tolle Möglichkeiten. In den Räumen der Kunstvermittlung oder im Studio 2 kann nach den spielerischen Museumsrundgängen gemalt, gebastelt und gewerkelt werden.

Foto: Kunstmuseen Krefeld
Foto: Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose / Kunstmuseen Krefeld
Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose

Kinder und Jugendliche

Für Kinder und ihre Familien bieten wir regelmäßige Programme für alle Altersstufen an.

Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose

familien

ERWACHSENE

Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose
Foto: Dirk Rose

videoreihe "Kunst mit Thomas"

Kunstvermittler Thomas Janzen stellt Werke aus der Sammlung der Kunstmuseen zum Mit- und Nachbasteln vor.