Exhibition on view

Stay Home / Mail Art!
Studio 2 / Creative Lab
Kaiser Wilhelm Museum

During the closure of the Kaiser Wilhelm Museum, Haus Lange and Haus Esters, the Kunstmuseen Krefeld called for works of art to be sent to Krefeld for a later exhibition. Since June 19 visitors can now expect an exciting presentation with 200 works from all over Germany and the world - by artists as well as amateurs, by adults, young people and children. The idea for this goes back to the museum's own collection of mail art works by the famous British artist duo Gilbert & George. Mail was sent to the Kunstmuseen Krefeld from Krefeld to Dresden, from Munich to Berlin, but also from Italy, Belgium, the Netherlands, Austria, Great Britain, Canada or the USA.

Ideengeber für die Aktion war die museumseigene Sammlung an Mail-Art-Werken des berühmten britischen Künstlerduos Gilbert & George. Dabei handelt es sich um Kunst im Briefformat: Texte, Zeichnungen, Fotos oder auch Postkarten, die selbst zum Kunstwerk werden. Neben Gilbert & George haben bedeutende KünstlerInnen dieses sympathisch bescheidende Format gewählt, um sich anderen mitzuteilen, so zum Beispiel die Konzeptkünstler On Kawara und Ben Vautier.
Da es sich beim Studio 2 des Kaiser Wilhelm Museums um ein Kreativlabor handelt, in dem die BesucherInnen selbst aktiv werden dürfen, kann man beim Besuch der kleinen Schau auch selbst eine Mail-Art-Postkarte gestalten, um sie von den Kunstmuseen Krefeld an Bekannte oder Freunde verschicken zu lassen. Kunst ist Kommunikation und Mail Art verbindet.

Stay Home / Mail Art!, Kaiser Wilhelm Museum, Studio 2, Photo: Andreas Bischof
Stay Home / Mail Art!, Kaiser Wilhelm Museum, Studio 2, Photo: Andreas Bischof
Stay Home / Mail Art!, Museum Director Katia Baudin and Educator Thomas Janzen, Kaiser Wilhelm Museum, Studio 2, Photo: Andreas Bischof
Stay Home / Mail Art!, Museum Director Katia Baudin and Educator Thomas Janzen, Kaiser Wilhelm Museum, Studio 2, Photo: Andreas Bischof