Vortrag Dr. Katja Terlau
Herkunft ungeklärt. Möglichkeiten und Grenzen der Provenienzforschung
  • Kaiser Wilhelm Museum

    Bei der Provenienzforschung steht die Suche nach NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kunst- und Kulturgütern im Mittelpunkt. Es gilt durch Provenienzrecherchen NS-Raubkunst aus meist ehemals jüdischem Besitz zu identifizieren und eine faire und gerechte Lösung mit den rechtmäßigen Eigentümern zu finden.Die renommierte Provenienzforscherin Dr. Katja Terlau berichtet aus der Praxis über eine oftmals detektivische Spurensuche.