MUSEUMSSHOP

Der Museumsshop im Kaiser Wilhelm Museum ist ein Ort der Geschichten und Inspiration. Neben hauseigenen Katalogen, Plakaten und Postkarten zu Hauptwerken aus der Sammlung wird im Foyer des Museums am Joseph-Beuys-Platz ein völlig neues und einzigartiges Sortiment angeboten. Ausgangspunkt für das neue Shop-Konzept nach der Wiedereröffnung bildet die Sammlung der Kunstmuseen Krefeld.

Seit Eröffnung des Kaiser Wilhelm Museums 1897 bis in die Mitte der 1920er Jahre kam ein reicher Schatz an Objekten der angewandten Kunst, Werbegrafiken, Plakaten und Akzidenzdrucken wie auch an japanischen Drucken und Kunstwerken des Jugendstils in die Sammlung. Im Geiste der Reformbewegung dienten all diese Werke als Vorbilder für Künstler und Bürger gleichermaßen, um sich über das aktuelle internationale Geschehen im Bereich der Gestaltung zu informieren und zu ‚bilden‘. In dieser Zeit gingen vom Museum auch Impulse aus, Künstler wie beispielsweise Peter Behrens und Henry van de Velde mit dem örtlichen Handwerk und der Industrie zusammen zu bringen.

Dieser Bereich der Sammlung liefert die Muster, Motive und Anregungen für die Produkte des Museumsshops, die von Tisch-Accessoires und Textilien über Schreibwaren und kleinen Spielzeugen für Kinder bis zu hochpreisigen editierten Stücken reichen. Schauen Sie vorbei!

Im Kaiser Wilhelm Museum und nur dort im Foyer sind auch die Editionen ausgestellt, die Künstler im Zusammenspiel mit den Kunstmuseen Krefeld entwickeln.

Der Museumsshop im Museum Haus Lange an der Wilhelmshofallee ist auf das Thema Ludwig Mies van der Rohe, dem Architekten der Häuser Lange und Esters, und auf das Bauhaus ausgerichtet. Editionen zu aktuellen Ausstellungen werden im Museum Haus Lange ausgestellt.

Das Sortiment im Kaiser Wilhelm Museum entwickelt und betreut die Produktdesignerin Jutta Schulz.

Der Shop ist während der Öffnungszeiten der Kunstmuseen Krefeld kostenfrei zu besuchen.

Der Museumsshop im Kaiser Wilhelm Museum wie auch im Museum Haus Lange wird von den Freunden der Kunstmuseen Krefeld e.V. betrieben.

Kontakt
Museumsshop
Sigrid Petz