Das Abenteuer unserer Sammlung II
Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld, 2017
Ausstellungsansicht
Foto: Volker Döhne


Hans Haacke
Besucherprofil, 2017
für Das Abenteuer unserer Sammlung
© Hans Haacke
Foto: Volker Döhne


Das Abenteuer unserer Sammlung II
Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld, 2017
Ausstellungsansicht
Foto: Volker Döhne


Franz Erhard Walther
Handlung mit Zwei Keilformen, 1994
2-teilig, je 178 x 29,5 x 28 cm
Schenkung des Künstlers
Slg. Kunstmuseen Krefeld
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Foto: Volker Döhne

 

DAS ABENTEUER UNSERER SAMMLUNG II

KAISER WILHELM MUSEUM
31. MÄRZ – 1. OKTOBER 2017

Vor 120 Jahren wurde das Kaiser Wilhelm Museum eröffnet. Seitdem haben sich viele Menschen leidenschaftlich für das Museum engagiert. Es sind Krefelder Bürger, die Ende des 19. Jahrhunderts durch eine große Sammelaktion die finanzielle Voraussetzung zum Bau des Museums schaffen und einen ersten Sammlungsstock übergeben. Ende der 1960er Jahre entwickeln junge Künstler wie Christo, Hans Haacke, Timm Ulrichs, Bernar Venet und viele andere in Auseinandersetzung mit dem Museum Haus Lange Projekte und begründen damit eine ortsspezifische Tradition, die bis heute fortgeführt wird.
Das Abenteuer unserer Sammlung II stellt erstmals diese beiden Arten des Engagements in zwei großen Erzählsträngen vor. Auf der ersten Ausstellungsetage geht es um Mäzene, Stifter und Förderer, die den Kunstmuseen Krefeld Kunstwerke geschenkt haben; auf der zweiten Ebene thematisiert die Präsentation das Zusammenspiel zwischen Künstlern und Museum, denn bereits um 1900 kommt es im Zuge der reformatorischen Ausrichtung zum intensiven Austausch mit zeitgenössischen Künstlern wie Otto Eckmann und Johan Thorn Prikker.

In einem Crossover aus Werken vom späten Mittelalter bis heute, darunter Skulpturen und Gemälde ebenso wie Fotografien, grafische Blätter, kunsthandwerkliche Objekte und Videoarbeiten, spiegelt sich eine überaus faszinierende Sammlungs- und Museumsgeschichte. Nach der Wiedereröffnung des Kaiser Wilhelm Museums im Sommer 2016 und nach der ersten Präsentation aus dem Bestand zeigt Das Abenteuer unserer Sammlung II das Museum als einen interaktiven Ort, an dem private Leidenschaft, gesellschaftliches Bewusstsein und künstlerische Programmatik zusammenfinden.

Künstler (Auswahl)
Allora & Calzadilla, Joseph Beuys, KP Brehmer, Paul Dresler, Otto Eckmann, Andreas Gursky, Hans Haacke, Adolf Hölzel, Walter Leblanc, Franz von Lenbach, Alfred Mohrbutter, Claude Monet, Emil Nolde, Johan Thorn Prikker, Daniel Spoerri, Rosemarie Trockel, Andreas Slominski und viele andere

Kuratorin: Dr. Sylvia Martin

Der Bestandskatalog und die Wiedereröffnung werden gefördert durch: